Atelier
Was benötige ich
Die Technik
Tipps
Vorlagen
Impressionen
Bezugsquellen
Bücher
Allgemeines
Kontakt
Hobby

Seidenmalerei

Technik

 


Es haben sich im Laufe der Zeit einige Standardtechniken herausgebildet, die Sie bei uns erlernen können.
Da gibt es z.B.
 
bullet

Die Knitter- oder Knülltechnik
Hierbei wird die Farbe mit Watte auf ein vorher geknülltes oder geknittertes feuchtes Seidentuch aufgetupft oder mit einer Pipettenflasche bzw. dem Pinsel aufgebracht. Man lässt alles trocknen und fixiert dann mit einer Bügelfolie die Farbe.

bullet

Die Plissiertechnik
Die Plissiertechnik funktioniert ähnlich wie die Wickeltechnik und wird vornehmlich bei Röcken eingesetzt. Man faltet das fertig genähte und bemalte Kleidungsstück der Länge nach, dreht es zu einer Wurst oder Kordel, deren Enden man wiederum zusammenbindet. So lässt man es ca. eine Stunde in leicht sprudelndem Wasser kochen und dann ein bis zwei Tage durchtrocknen. Es bilden sich interessante Zufallsmuster durch das Ineinanderlaufen der Farben.

bullet

Die Konturentechnik
Diese Technik funktioniert wie ein Malbuch: Die Randlinien eines Motivs werden mit Konturenfarbe oder Gutta vorgezeichnet oder man verwendet bereits fertig käufliche Schablonen. Die entstehenden Flächen werden dann mit Seidenmalfarbe ausgemalt und anschließend fixiert. Diese Technik ist angenehmer auszuführen, wenn die Seide feucht ist.

bullet

Die Salztechnik
Die Salztechnik ist eine Effekttechnik. Man knittert entweder die Seide oder spannt sie auf einen Rahmen und bemalt sie nach Wunsch. Nun streut man Effektsalz oder auch Tafelsalz auf die gewünschten Stellen und lässt das ganze gut durchtrocknen, ohne es zu bewegen. Die salzhaltigen Stellen zeigen nach dem trocknen keine Farbe mehr. So lassen sich filigrane Hintergrundeffekte erzielen.

bullet

Die Aquarelltechnik
Hier wird die Seide wie jeder andere Malgrund zunächst mit Aquarellgrund grundiert. Dadurch fließen die Farben nicht mehr automatisch ineinander und es können andere Maltechniken angewandt werden. In Verbindung mit der Salztechnik kann man interessante Strukturen erzeugen.

 

 

Impressum